Günstiger Gehörschutz für Schlagzeuger

© Amazon Partnerprogramm

Musiker Ohrenstöpsel

© Amazon Partnerprogramm

Etwas teurer sind spezielle Musiker Ohrenstöpsel, die neben effektivem Schutz vor Lautstärke auch bestimmte Frequenzgänge beim Absenken der Lautstärke berücksichtigen. Das bedeutet zum Beispiel, dass gleichmäßig alle Frequenzen – von tief bis hoch – in der Lautstärke abgesenkt werden (lineares Absenken). Spätestens, wenn man während der Probe nich nicht nur auf den Schutz seiner Ohren bedacht ist, sondern auch genau hören muss, was harmonisch z.B. gerade passiert, sind solche Musiker Ohrenstöpsel sinnvoll.

Beispiele

Kapsel-Gehörschutz für Drummer

© Amazon Partnerprogramm

Es gibt von verschiedenen Herstellern Modelle, die die komplette Ohrmuschel umschließen und somit nahezu ganz von der Außenwelt abschirmen.
Diese Art von Gehörschutz eignet sich besonders bei Schlagzeug-Aufnahmen, weil man unter dem Gehörschutz außerdem In-Ear-Kopfhörer tragen kann, über die man ein Playback oder einen Click-Track hört.
Auch ganz normaler Gehörschutz aus dem Baumarkt eignet sich hervorragend und ist sogar noch etwas günstiger.
Speziell für Schlagzeuger konzipierten Kapsel-Gehörschutz findet man z.B. hier.

Gehörschutz für Kinder

Auch für die Lütten Trommler gibt es passenden Kapsel-Gehörschutz, wie diesen hier. Meiner Meinung nach sollte man gleich von Beginn mit einem passenden Gehörschutz starten und es zur Gewohnheit machen, so ein Teil beim Drummen zu tragen.

Beispiele

High-End Ohrstöpsel

Das High-End Segment der Ohrenstöpsel richtet sich an professionelle Schlagzeuger und Musiker, die eine passgenaue Variante vorziehen. Bevor man diese High-End Lösung, Elacin Otoplastik genannt, geliefert bekommt, muss ein Abdruck des Ohrs angefertigt werden. Dazu wird von einem Spezialisten eine Art Knetmasse per Spritze in den Gehörgang gedrückt, um daraus anschließend eine individuell angepasste Otoplastik zu formen. Je nach Hersteller kann dieses ein paar Wochen dauern und im Anschluss bekommt man ein Paar Elacin Otoplastiken geschickt.
Der Vorteil an dieser Variante ist, dass die Stöpsel hervorragend sitzen und je nach Einsatz verschiedene Filter und sogar spezielle Kopfhörer für das sogenannte In-Ear-Monitoring eingesetzt werden können. Filter gibt es für verschiedene Decibel Absenkungen z.B. in -8dB, -12dB, -20dB und sogar -25dB. Ist die Umgebungslautsärke besonders hoch, nutzt man Filter mit stärkerem Absenkungsgrad, bei niedrigerer Lautstärke kann man auch die -8dB Filter einsetzen.

Ohrstöpsel für Schlagzeuger
High End Ohrstöpsel

Fazit

Ohrenstöpsel sollte jeder Schlagzeuger unbedingt besitzen und grundsätzlich beim Üben und bei Auftritten tragen, damit das Gehör auch mit fortschreitendem Alter gut funktioniert und irreparable Schäden vermieden werden. Besonders gut für den Einsatz am Schlagzeug hat sich die Kombination aus ohrumschließenden Gehörschutz (s.o.) und In-Ear-Kopfhörer für Musikplaybacks erwiesen. Für mich ist das die geignete Lösung, wenn es um guten Sound und Schutz beim Schlagzeugspielen geht.

Viel Spaß beim Trommeln!
Keno

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, dann sag’s doch einfach weiter…:-)