Jetzt Schlagzeug lernen
Ghost Notes auf dem Schlagzeug spielen lernen

Wie du Ghost Notes auf dem Schlagzeug spielen lernst

Auf dieser Seite verwende ich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link klickst und anschließend im verlinkten Shop etwas kaufst, erhalte ich für die Vermittlung eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich

Hier gibt’s noch ein paar weitere Infos zu den Ghost Note Übungen, die ich im Video nicht untergebracht habe.

Auf dem Notenblatt findest du 6 Übungen. 
Die ersten 4 davon erkläre ich im Video. Die einzelnen Übungen habe ich so (langsam) eingespielt, dass du sie leicht am Schlagzeug begleiten kannst.

Wichtig ist, dass du Schritt für Schritt vorgehst und geduldig übst, bevor du zur nächsten Übung weitergehst.

Ab Übung Nr. 4 spiele ich nicht mehr mit der rechten Hand auf der Hihat, sondern auf dem Ride Becken. 

Bei Nr. 5 kommt zusätzlich die getretene Hihat beim 1. und beim 5. Schlag auf das Ride Becken hinzu.

Übung Nr. 6 rückt den kompletten Groove dann ist das gewohnte Notenbild. Hier kannst du sehen, wie die Übung im Notensystem aussieht.

Infos für Linkshänder

Ich weiß…ihr kommt meisten zu kurz und die wenigsten Schlagzeugübungen werden tatsächlich von Linkshändern veröffentlicht. Deshalb möchte ich natürlich auch euch ein paar Tipps zum Üben geben:
 
Im Grunde genommen, müsstet ihr das Video einfach nur spiegelverkehrt ansehen und die Übung mit links statt mit rechts beginnen. Mehr Infos zu diesem Ghost Notes Groove für Anfänger sind eigentlich nicht notwendig.
 
Wenn du trotzdem Fragen zu dieser Übung hast, dann schreib’ einfach einen Kommentar weiter unten und ich versuche möglichst bald zu antworten.
 
Viel Spaß beim Üben!
 

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben:

  • Danke, Keno, Dein Video ist sehr gut. Ich finde es toll, dass Du das alles sehr langsam zeigst. Ich bin wahrlich kein junger Mann mehr, bald 70, und spiele seit Jahren Schlagzeug, in letzter Zeit wieder vermehrt, dank mehr Zeit (pensioniert). Es ist einfach verdammt schwer, macht aber unheimlich Spass und – wie bei jedem Instrument – ist üben, üben und nochmals üben einfach wichtig. Ich kann die “Rudimtents” immer noch nicht perfekt. Man neigt einfach dazu, immer alles schnell spielen zu wollen – und dann ist es nicht mehr “sauber”. Herzliche Grüsse aus Thailand

    • Vielen lieben Dank, Peter!

      Es macht mir große Freude, wenn ich Dir auf diesem Wege helfen kann und eine Rückmeldung wie deine
      ist natürlich auch sehr hilfreich.
      Wenn du Verbesserungsvorschläge hast, dann freue ich mich natürlich genauso darüber wie über Lob.

      Viel Spaß in Thailand und bis zur nächsten Nachricht!

      Grüße aus Hamburg:
      Keno

  • Copyright © 2019 Sticktricks.de - Alle Rechte vorbehalten

    Gemacht mit zum Schlagzeug

    >

    Noch mehr Schlagzeug?
    Hier findest Du interessante Artikel:

    Drummer T-Shirts, Hoodies & mehr

    Du möchtest kostenlos Schlagzeug lernen?

    Dann mach’ es doch wie schon
    über 1000 andere Trommler und abonniere meinen YouTube Kanal.