• Home
  • Blog
  • Sennheiser e604 – Das beste Schlagzeugmikrofon für Tomtoms und Snare?
Sennheiser e604 - Das beste Schlagzeugmikrofon für Tomtoms und Snare? 2

Sennheiser e604 – Das beste Schlagzeugmikrofon für Tomtoms und Snare?

Es ist gut möglich, dass ich auf dieser Seite sogenannte Affiliate - oder auch Provisionslinks verwende. Klickst Du so einen Link, passiert für Dich nichts Außergewöhnliches! Erst, wenn Du anschließend etwas kaufst, bekomme ich vom verlinkten Shop eine Provision, und zwar OHNE EXTRAKOSTEN FÜR DICHAuf diese Weise kannst Du mich indirekt finanziell unterstützen. Für Dich bedeutet das: Tolles Schlagzeug-Zubehör ohne weitere Recherche und für mich eine Extra - Runde Schlagzeug spielen. Dafür bedanke ich mich ♥︎-lich im Voraus!

Aktualisiert am 19. November 2019

Die Firma Sennheiser ist vielen dadurch bekannt, dass sie erstklassige Kopfhörer in verschiedenen Preisklassen für den Einsatz in Studios, für MP3 Player, Stereoanlagen usw. herstellt.
Ein weiterer Geschäftsbereich der bereits 1945 gegründeten Firma ist die Entwicklung und Produktion von Mikrofonen für den Live- und Studiogebrauch.
In diesem Artikel geht es vor allem um das Sennheiser e604 – ein Mikrofon, das speziell für die Abnahme von Schlaginstrumenten wie Tomtoms und Snare Drum entwickelt wurde und mit seiner praktischen Halteklemme ohne einen Mikrofonständer direkt am Rand einer Trommel befestigt wird.
Bevor es um die speziellen Eigenschaften dieses Mikros geht, hier noch ein paar Infos zu Sennheiser:

Mikrofonklassiker von Sennheiser

In der knapp 70 jährigen Firmengeschichte hat Sennheiser etliche Mikrofonklassiker auf den Markt gebracht, die heute gefragter denn je sind und in Online-Auktionhäusern satte Preise erzielen. Dazu gehören unter anderem das MD 421, das in den 1960er Jahren auf den Markt kam und als „Helmut Schmidt“-Mikrofon bezeichnet wird, weil es in sämtlichen Fernsehanstalten und im Bundestag verwendet wurde. Außerdem ist da noch das Tauchspulenmikrofon mit der Bezeichnung MD 441.
Beides sind Mikrofone, die sich sowohl für die Aufnahme von Sprache, aber auch für Instrumente hervorragend eignen. Insbesondere das Sennheiser MD 421 macht sich vorzüglich als Mikrofon für die Toms und Snare Drum. Das MD 441 habe ich schon öfter im Einsatz als Hihat Mikrofon gesehen.

Einsatzmöglichkeiten des Sennheiser e604

Das Sennheiser e604 ist ein Mikrofon mit Nierencharakteristik und wurde, wie schon etwas weiter oben angedeutet, für die Abnahme von Schlaginstrumenten aber auch von Blechbläsern entwickelt. Es wiegt nur 60g und kann mit der dazugehörigen Halteklemme ohne weitere Hilfsmittel am Rand einer Tomtom oder Snare Drum ruckelfrei befestigt werden.
Das Gehäuse besteht aus sehr robustem Plastik mit Glasfaserverstärkung und hält, was beim Schlagzeugspielen wichtig ist, virtuose Entgleisungen aus.

Sound

Der Sound ist sehr druckvoll, wobei die oberen Mitten und Höhen leicht betont werden, was sich auch am Snareteppich besonders bemerkbar macht.
Ein paar Tomtom Sounds, die ich mit dem e604 aufgenommen habe, findest Du hier:

Fazit:

Insbesondere bei Auftritten, aber auch im Studio macht das Sennheiser e604 eine sehr gute Figur in Bezug auf Sound, Widerstandsfähigkeit und Einfachheit im Gebrauch.
Meiner Meinung nach gehört es deshalb, genau wie das Shure SM 57 in jeden Schlagzeugerhaushalt. Es kostet ca. 129€ und ist für nahezu jeden Geldbeutel erschwinglich.

Weitere Informationen zum Sennheiser e604:

Unter den folgenden Links findest Du weitere Infos zum Mikrofon:

Sennheiser e604 - Das beste Schlagzeugmikrofon für Tomtoms und Snare? 3

Das könnte Dir auch gefallen:

Die [1/8] Achtelnote – Nix Ganzes & Nix Halbes!

Schlagzeug kaufen für Anfänger – 3 Mega Schießbuden für den Start als Drummer

Schlagzeug stimmen leicht gemacht – 5 ultimative Tipps vom Profi

Die Top [20+] Geschenke für Schlagzeuger

5 Schlagzeug Rhythmen, die jeder Anfänger kennen muss

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"49806":{"name":"Main Accent","parent":-1},"3a0f6":{"name":"Accent Light","parent":"49806","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"49806":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"3a0f6":{"val":"rgb(238, 242, 247)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"l":0.95,"s":0.36}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"49806":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"3a0f6":{"val":"rgb(240, 244, 248)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"s":0.36,"l":0.95,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Vorheriger
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"49806":{"name":"Main Accent","parent":-1},"3a0f6":{"name":"Accent Light","parent":"49806","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"49806":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"3a0f6":{"val":"rgb(238, 242, 247)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"l":0.95,"s":0.36}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"49806":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"3a0f6":{"val":"rgb(240, 244, 248)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"s":0.36,"l":0.95,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Nächster

Tags


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>