Laptop für Musikproduktion

Wenn Du einen Laptop für Musikproduktion, Schule, Uni und für den Beruf gleichermaßen suchst, bist Du hier richtig gelandet. Hier bekommst Du zahlreiche Tipps, welche tragbaren Computer für den Einsatzbereich in der Musik bestens geeignet sind, aber auch im ganz normalen Alltag herausragend funktionieren.

AFFILIATE Featured IMAGE with Sidebar
Keno Hellmann   

Veröffentlicht am 13.02.2023

Der ideale Laptop für Musikproduktion

Hinweis: Auf dieser Seite verwende ich sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine Provision verdiene, wenn Du einen Affiliate-Link klickst und etwas kaufst. Hier findest Du weitere Informationen.

FOLGE MIR:

Hi-Hat Inferno Schlagzeugbuch

Lust auf eine Herausforderung?
Lerne 600+ Schlagzeug Rhythmen: Hi-Hat Inferno ist ein PDF E-Book für (ehrgeizige) Anfänger & hartnäckige Fortgeschrittene - inkl. MP3s.
>> Hier klicken für weitere Infos <<

Moin und herzlichen Dank für Deinen Besuch auf Sticktricks.de!

Wenn Du Dir schon mal Gedanken darüber gemacht hast, wie man Musik produziert und welches Equipment dafür notwendig ist, dann hast Du Dir sicherlich auch schon überlegt, welcher Laptop für die Musikproduktion im eigenen Homestudio geeignet sein könnte.s

Genau darum geht es in diesem Blogpost!

Ich zeige Dir Mac Computer, die zum Musikmachen und für andere Aufgaben in Schule, Uni und Beruf hervorragend geeignet sind und Dich dabei unterstützen, die Hits von morgen zu produzieren.

Außerdem zeige ich Dir hier, wie Du als Schüler, Student und auch als Lehrer ordentlich Geld beim Kauf Deines nächsten Apple Laptops sparen kannst!

Die besten Laptops für Musikproduktion

  1. MacBook Pro mit M2 Chip
  2. MacBook Air mit M2 Chip
  3. MacBook Pro mit M1 Chip
  4. MacBook Air mit M1 Chip

Voraussetzungen für die Musikproduktion auf einem Laptop

Bevor Du Dir einen Laptop für die Musikproduktion kaufst, kommen häufige Fragen auf, die ich im Folgenden beantworte.

Apple Laptop mit Logic Pro für die Musikproduktion

Logic Pro auf einem MacBook Pro 2013

Wenn Du weitere Fragen hast, hinterlasse weiter unten gern einen Kommentar und ich versuche zeitnah zu antworten.

Fragen

  1. Welcher ist der beste Laptop für Musikproduktion und für die Videobearbeitung?
  2. Wie teuer ist ein Laptop für Musiker?
  3. Sollte man einen PC oder einen Mac Computer wählen?
  4. Welches MacBook ist für Musikproduktion geeignet?

Der beste Laptop für Musikproduktion & Videobearbeitung

Wichtig zu wissen ist, dass die Musikproduktion an sich, nicht annähernd so viele Ressourcen benötigt, wie es die Videobearbeitung verlangt!

Daher solltest Du vor dem Kauf eines Laptops überlegen, in welchen Bereichen Dein neues Arbeitsgerät eingesetzt wird und ob die Videobearbeitung überhaupt vorkommt.

Wenn Du ausschließen kannst, dass Du den Laptop für die Videobearbeitung nutzten wirst oder er nur wenige Male in diesem Bereich zum Einsatz kommt, kannst Du Geld sparen.

Voraussetzungen für die Musikproduktion

Ein Laptop für die Musikproduktion ist die Basis Deines Homestudios. Von hier aus nimmst Du Musikinstrumente & Gesang über ein entsprechendes Audio-Interface auf, bis Du schließlich komplette Songs in der DAW komponierst, mixt und masterst.

Damit diese Prozesse reibungslos vonstattengehen können, benötigst Du einen Laptop mit folgenden Mindestvoraussetzungen:

  • 16 GB Arbeitsspeicher
  • 500 GB SSD

Wie viel Arbeitsspeicher (RAM) ist notwendig?

Wenn Du den Musiker-Laptop ausschließlich für das Aufnehmen und Mixen nutzt, kommst Du möglicherweise mit nur 8 GB Arbeitsspeicher aus.

Klar ist, dass Du mindestens 8 GB benötigst, wenn Du zahlreiche VST Plugins wie Hall-Effekte, Sound-Libraries und mehrere Instanzen von verschiedenen VST Instrumenten gleichzeitig nutzt.

16 oder sogar 32 GB sollten also beim Kauf anvisiert werden, um für die kommenden Jahre gerüstet zu sein. 

Besonders bei Apple Laptops wie MacBook Pro und MacBook Air musst Du Dich vor dem Kauf entscheiden, welche Leistungen erbracht werden sollen.

Im Nachhinein können hier die Komponenten nicht mehr ausgetauscht werden!  

Wie groß sollte die Festplatte sein?

Die interne SSD-Festplatte sollte mindestens 500 GB groß sein, da sämtliche System relevante Softwares wie das Betriebssystem, aber auch die Musiksoftware (DAW) wie Logic Pro darauf installiert werden.

Die Sound-Libraries können optimalerweise auf einer schnellen externen SSD wie der Crucial X8 gespeichert werden, um Platz zu sparen.

Vor wenigen Wochen habe ich mir genau diese externe SSD gekauft, weil ich mir Superior Drummer 3, eines der besten Drum VST Plugins, von Toontrack mit mehreren Expansions zugelegt habe und die sind riesig!

Meine Sample Libraries wie Addictive Drums 2, Superior Drummer 3 und Native Instruments Komplete nehmen nun ca. 1,4 TB auf meiner externen SSD ein.

Die externe SSD nutze ich außerdem, um meine Schlagzeug-Aufnahmen direkt darauf aufzuzeichnen.

Voraussetzungen für die Videobearbeitung auf einem Notebook

Ein Laptop für die Videobearbeitung benötigt deutlich mehr Arbeitsspeicher als ein Musikcomputer. 

Beim Schneiden von 4K Videos oder sogar größeren Formaten wird viel vom Rechner abverlangt. Wer flüssiges Arbeiten in Final Cut oder Adobe Premiere einfordert, muss entsprechenden Arbeitsspeicher beim Kauf einplanen.

So viel kostet ein Laptop für Musikproduktion

Wenn Du den Musik-Computer ausschließlich für die Musikproduktion benötigst, würde ich folgende Apple-Rechner empfehlen:

Als Schüler, (Musik-) Lehrer und als Student solltest Du von den Apple Bildungsrabatten profitieren!

Aber auch, wenn Du Dich für einen PC-Laptop für die Musikproduktion entscheiden solltest, bekommst Du bei den folgenden Anbietern einen sogenannten Bildungsrabatt, der die Geräte deutlich vergünstigt:

Hier kommen ein paar Beispiele, wie viel mit dem Bildungsrabatt Geld Du beim Kauf eines Apple Laptops für die Musikproduktion sparen kannst:

Produkt

Regulärer Preis

Edu-Rabatt

Shop-Link

MacBook Pro 14“ (2023)

ab 2399 €

ab 2207 €

MacBook Pro 16“ (2023)

ab 2999 €

ab 2759 €

Mac Mini M2 (2023)

ab 699 €

643 €

iPad Pro 11"

ab 1049 €

959 €

Übersicht: Apple Bildungspreise

Worin liegen die Unterschiede zwischen PC und Apple Laptops?

Ich nutze seit 2004 ausschließlich Apple Laptops für die Musikproduktion und für meine Büroaufgaben.

Mein „aktuelles“ MacBook Pro habe ich 2014 im März gekauft und ich habe damals ca. 2.200,- Euro bezahlt.

Das ist enorm viel Geld, aber seitdem ist der Laptop täglich mehrere Stunden im Einsatz!

Wenn man aber den Anschaffungspreis durch die Jahre teilt, die er bei mir im Einsatz ist, wird er auf einmal sehr viel erschwinglicher als es im 1. Moment den Anschein macht!

Diese Erfahrung habe ich bisher mit allen Apple Rechnern gemacht, die ich seit 2004 gekauft habe.

Weitere Gründe für den Kauf eines Mac Computers

Der Grund für den Kauf meines 1. Apple Computers war damals der Umzug nach Hamburg und die Kontakte in die Studioszene der Hansestadt.

Alle Studios, die ich kennenlernte, nutzten Apple Computer und ich wollte maximale Kompatibilität beim Austausch der Musikprojekte.

Aus meiner Sicht sollte man diesen Grund auch heute bei der Kaufentscheidung beachten, denn es kann schon sehr arbeitsaufwendig sein, wenn die Song-Projekte nicht einfach austauschbar sind, weil unterschiedliche Computer-Systeme zum Einsatz kommen.

Was ebenso für einen Mac spricht, ist die bereits vorinstallierte Software Garageband, die den Einstieg in die Musikproduktion enorm erleichtert und auch auf iOS Geräten als App installiert werden kann. 

Welches MacBook ist für die Musikproduktion geeignet?

Wie bereits weiter oben erwähnt, sind alle aktuellen MacBooks mit M1 oder M2 Chip und mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und 500 GB SSD bestens für die Musikproduktion geeignet.

Sobald der Laptop jedoch auch für die Videobearbeitung genutzt werden soll, sollte man über einen größeren Arbeitsspeicher nachdenken.

Günstiger Laptop für Musikproduktion

Wie Du als Lehrer, Schüler und Student Gebrauch von den Bildungsrabatten machst, hatte ich Dir hier ja bereits gezeigt.

Wenn Dein Budget extrem knapp ist und auch die vergünstigten Laptops keine wirkliche Alternative für Dich sind, solltest Du auf jeden Fall darauf achten, dass die Mindestanforderungen an einen Laptop für Musikproduktion erfüllt sind.

Gute MacBooks und MacBook Airs sind z.B. auch gebraucht oder auch generalüberholt erhältlich.

Dafür kannst Du einfach mal hier nachsehen:

Fazit

Ich weiß, dass es nicht immer einfach ist, sich für einen PC oder einen Apple Rechner zu entscheiden. Vor allem langjährige PC Nutzer werden nur schwer davon zu überzeugen sein, einen Mac Computer für die Musikproduktion zu kaufen.

Ich habe den Schritt vom PC zum Mac damals nicht bereut. Im Gegenteil - seitdem stürzen meine Rechner deutlich seltener ab und die Nutzungsdauer ist mit mindestens 8 Jahren deutlich höher als es bei meinen vorherigen PCs der Fall war.

Welchen Laptop für Musikproduktion hast Du auf dem Radar und konnte ich Dir mit den Informationen etwas weiterhelfen?

Über einen Kommentar freue ich mich sehr!

Viel Spaß beim Musikmachen und bis zum nächsten Mal!
Keno

Laptop für Musikproduktion 1

Das könnte Dir auch gefallen:

Top 5 – Bestes E Drum Set für Anfänger

Top 5 – Bestes E Drum Set für Anfänger

Elektronisches Kinderschlagzeug

Elektronisches Kinderschlagzeug

Welches E-Drum ist das beste?

Welches E-Drum ist das beste?

Tags


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!