• Home
  • Blog
  • MEGA ⚠️ Shure SE535 und Shure SE215 Test [2023]

AFFILIATE Featured IMAGE with Sidebar
Keno Hellmann   

Veröffentlicht am 31.1.2023

In Ear Kopfhörer Test Shure SE 535 und Shure SE 215

Hinweis: Auf dieser Seite verwende ich sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine Provision verdiene, wenn Du einen Affiliate-Link klickst und etwas kaufst. Hier findest Du weitere Informationen.

FOLGE MIR:

In diesem Shure SE535 und Shure SE215 Test stelle ich Dir beide Profi In-Ear Kopfhörer vor. Ich versuche im Anschluss die Vor- und Nachteile beider Produkte aus Sicht meines Drummer-Lebens herauszustellen, damit Du für Dich eine gute Kaufentscheidung treffen kannst.

Klingt gut?

Dann lass uns loslegen!

Shure SE535 & Shure SE215 Test

Bevor es gleich weiter geht mit dem Shure SE535 und Shure SE215 Test, habe ich hier beide Produkte in der Kurzvorstellung für Dich:

Empfehlung
Shure SE215-CL

Shure SE215

Bewertung: 5/5

Der Shure SE215 ist mein persönlicher Favorit. Er kostet deutlich unter 100,- Euro und ist sowohl für Probe als auch Gigs super geeignet.
Wer einen simplen In-Ear Kopfhörer mit gutem Klang und hervorragender Außenabschirmung für Bühne & Probe sucht, ist mit diesem Produkt gut beraten.

Kopfhörer In Ear Shure SE215

Shure SE535

Bewertung: 4/5

Der Shure SE535 ist der große Bruder vom SE215 und kostet aktuell knapp 350,- Euro. Er ist mit einem 3-Wege System ausgestattet, so dass Tiefen, Mitten & Höhen unterschiedlich eingestellt werden können. Die Außenabschirmung ist ideal und schütz Deine Ohren zuverlässig während des Spielens auf der Bühne.

Die Optik

Auf den ersten Blick gibt es von Außen betrachtet kaum Unterschiede zwischen dem Shure SE215 und dem Shure SE535. Hat man beide In-Ear Hörer in der transparenten Variante vorliegen (CL = CLear), hilft nur ein Blick auf den Modellnamen, der bei näherer Betrachtung der In-Ears erkennbar wird.

Erhältliche Farben

Der Shure SE215 ist in folgenden Farben erhältlich:

Der Shure SE535 ist in diesen Farben erhältlich:

Lieferumfang Shure SE215

Zum Lieferumfang des Shure SE215 gehören folgende Komponenten:

  • Transporttasche
  • Veschiedene Ohrpassstücke
  • Reinigungs-Werkzeug
  • Abnehmbares Kabel

Sinnvolle Ergänzung - Tannenbaum Ohrpassstücke

Ich habe mir zusätzlich weitere Ohrpassstücke in Tannenbaum-Form gekauft, die beim SE215 nicht enthalten sind. Diese sind vor allem dann sinnvoll, wenn die In-Ears zu viel Spiel im Gehörgang haben, herausfallen können und somit die Abschirmung & Gehörschutzfunktion leidet.

Lieferumfang Shure SE535

Zum Lieferumfang des Shure SE535 gehören diese Komponenten:

  • Transporttasche
  • Veschiedene Ohrpassstücke inkl. Tannenbaum-Form
  • Reinigungs-Werkzeug
  • Abnehmbares Kabel

Erfahrungen im täglichen (Musiker-) Gebrauch

Ich hatte ca. 4 Wochen Zeit, um beide Shure In-Ears parallel zu testen und miteinander zu vergleichen. In der Hauptsache habe ich sie im Probenraum- und im Unterricht ausprobiert.

Für den Unterricht ist der Einsatz der Shure In-Ear Ohrhörer nur bedingt sinnvoll, da die Hörschutzfunktion erstklassig ist und man schlicht und einfach nicht mehr hört, was der Gegenüber sagt.

Im Probenraum, ob mit Band oder allein, spielen beide Kopfhörer ihre Stärken aus. Man benötigt keinen weiteren Gehörschutz für Musiker, wenn sie ordentlich sitzen.

Apropos ordentlich sitzen:
Ich hatte zu Beginn nur die Ohrpassstücke aus Schaumstoff zur Verfügung. Selbst die größte Größe reichte nicht und somit war die Außenabschirmung nur begrenzt möglich. Daher habe ich mir die Ohrpassstücke in Tannenbaumform gekauft, die ich oben schon erwähnt habe. Sie passen bei mir super und der Hörschutz funktioniert so optimal. 

Shure SE215 im Probenraum

Für mich persönlich reicht der Shure SE215 im Probenraum vollkommen aus!
In der Hauptsache spiele ich mit Tempo Metronom App oder zu Musik. In beiden Situationen ist der Sound ausgewogen und je nach Ohrpassstück bassiger oder linear.

Probiere zum Test einfach mal unterschiedliche Ohrpassstücke aus und Du wirst sehen, dass sie erheblichen Einfluss auf den Sound haben. Je mehr Dein Gehörgang per Ohrpassstück abgedichtet wird, desto basslastiger wird der Sound.

Shure SE535 im Probenraum

Im Probenraum allein ist der Shure SE535 aus meiner Sicht etwas unterfordert. Der deutliche Unterschied zum SE215 liegt nicht nur im Preis, sondern natürlich auch in den Funktionen.

Wer den Shure SE535 kauft, wird sich gut überlegt haben, wozu er oder sie den Aufpreis bezahlt. Meines Erachtens macht man das nur, wenn man die 3-Wege Technik benötigt, um einen differenzierteren Sound auf der Bühne und im Studio ermöglichen zu können.

Wer den Shure SE535 zum ersten Mal einsetzt wird möglicherweise ob seiner knallharten Linearität & Klarheit enttäuscht sein. Der Sound klingt extrem steril und fast schon ein bisschen lustlos.

Das war jedenfalls mein erster Eindruck. 

Wie erwähnt, haben die Ohrpassstücke erheblichen Anteil am individuellen Soundempfinden, so dass man etwas experimentieren sollte.

Um die 3-Wege Technik richtig ausnutzen zu können, sollte man einen EQ zum Einsatz bringen oder mit seinem Bühnensound generell experimentieren.

Wem das zu kompliziert und umständlich ist, benötigt den Shure SE535 nicht.

SHURE SE215 & SE535 IM VERGLEICH 

Shure SE215

Shure SE535

Shure SE535 In Ear Kopfhörer
MEGA ⚠️ Shure SE535 und Shure SE215 Test [2023] 1

Der Shure SE535 ist ein In Ear Kopfhörer für professionelle Musiker. Er ist sowohl für Studio, Bühne und für den Probenraum geeignet und ersetzt herkömmliche Monitorsysteme auf Bühnen. Neben den Eigenschaften als professioneller Monitor, dient der Shure SE535 auch als Gehörschutz.

Pruduktmarke: Shure

Produkt-Währung: EUR

Produkt-Preis: 300

Produkt vorrätig: InStock

Bewertung des Redakteurs:
5

Das könnte Dir auch gefallen:

Mega Thomann Cyberweek Deals 2022

Mega Thomann Cyberweek Deals 2022

Elektro Schlagzeug Test

Elektro Schlagzeug Test

Tags


  • Hey Keno,

    kompliment! Ein gut gemachtes Review der beiden Shures. Sicherlich immer schwierig weil die Preisunterschiede ja nicht so klein sind. Ich persönlich besitze den Shure SE215 und bin sehr zufrieden. ABER: Die Höhen und Mitten sind viel zu schwach. Deshalb schalte ich immer erst einen EQ im Abspielgerät dafür und kompensiere das. Sicherlich ein Taschenspielertrick aber danach klingt der Hörer einen viel teureren ebenbürtig.

    Grüße!

    • Moin Rene!
      Vielen Dank für den Kommentar und für das Kompliment. Freut mich, dass Dir der Test gefällt.

      Was für ein EQ kommt bei Dir zum Einsatz? Die SE215 habe ich mir auch gekauft und bin für Tipps dankbar.

      Welche Ohrpassstücke nutzt Du?
      Ich suche noch nach einer 100%-igen Einstellung.

      Schöne Grüße und bis bald!
      Keno

  • Hallo Keno,
    Super Seite! Respekt, Du stellst Dich gut auf.
    Nach Deinem Rat werde ich wohl mal die 535´s kommen lassen. Die angepassten, was hälst Du von denen? UE Pro4 kostet halt schon 500 € ohne die Abdrücke…
    Liebe Grüße Christoph

    • Moin Christoph,

      vielen Dank für das Kompliment. Freut mich, dass Du mich gefunden hast.

      Wie teuer wird es denn, wenn du die 535 mit den sogenannten Otoplastiken kombinierst und wo wirst Du sie anfertigen lassen?

      Die 535 sind, wie ich es im Bericht beschrieben habe, sehr neutral.
      Da Du Profi bist, wirst Du sicherlich gut damit zurecht kommen. Du hast einfach viele Möglichkeiten beim Mixen und beim Monitorsound, wenn Du hier und da noch ein Signal eq-en willst.

      Viel Erfolg mit den Teilen und schöne Grüße!
      Keno

  • Hi Keno,

    Danke dir für den super Vergleich, macht mir immer wieder Spaß deine Artikel zu lesen!

    Ich wollte dich mal nach deiner Meinung zu Knochenschall Kopfhörer fragen?

    Diese Geräte sind eher für den praktischen Bereich anzuwenden: Gehörlose, Blinde, Fahrradfahrer.

    Hast du schon einmal Erfahrung mit diesen Geräten gemacht?

    • Hi Stephan,

      vielen Dank für Deinen Kommentar!

      Leider kannte ich die Kopfhörer bisher auch noch nicht und ich sehe sie gerade zum ersten Mal.

      Hast Du mal welche getestet?

      Danke für den Tipp und weiterhin viel Spaß!
      Keno

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >
    Success message!
    Warning message!
    Error message!