Home / Blog / Single Paradiddle Diddle als Groove

Single Paradiddle Diddle als Groove

Vor ein paar Wochen schrieb ich bereits über die Single Paradiddle Diddle allgemein und inwiefern man dieses Drum Rudiment beim Schlagzeugspielen verwenden kann.
Heute geht es speziell um die Anwendung dieses Rudiments in Grooves – genauer gesagt in Halftime Shuffles.
Im folgenden Abschnitt findest Du die Noten zu dieser Übung als Download. Lade sie Dir einfach runter, damit Du einen Überblick auf das bekommst, worum es hier genau geht.

Fragen?
Wenn Du Fragen zu den Noten hast oder Dir die Umsetzung zu schwer fällt, dann hinterlasse einfach einen Kommentar im Anschluss an diesen Artikel.

Notendownload

Halftime Shuffle

Der Halftime Shuffle besteht aus sechs Schlägen pro 1/4 Note. Man bezeichnet sechs Schläge in einem bestimmten Zeitintervall auch als Sextole und das passt genau auf die Single Paradiddle Diddle, die bekanntermaßen genau aus sechs Schlägen besteht.
Alles, was man für einen kompletten Groove benötigt, ist zunächst eine Bassdrum auf den Zählzeiten “1” und “3” und eine Backbeat Snare auf den Zählzeiten “2” und “4”. Die Backbeat, bzw. laute Snare spielst Du, indem Du die zweite Single Paradiddle Diddle einfach mit einem lauten Schlag auf die Snare beginnst.
In Notenform sieht das so aus:

1. Grundlagen

Wie Du auf der nächsten Abbildung sehen kannst, beginne ich die Single Paradiddle Diddle mit einer leisen Note – auch Ghostnote genannt – auf der Snare. Gleichzeitig wird die Bassdrum unter den ersten Snareschlag gespielt (Zählzeit “1”).
Auf der Zählzeit “2” spielst Du den ersten Schlag auf die Snare lauter und dadurch erhälst Du den wichtigen Backbeat. Anschließend wiederholen sich beide Schritte und dadurch ergibt sich dann der erste Groove aus einer Single Paradiddle Diddle.

Single Paradiddle Diddle Groove
Single Paradiddle Diddle im Groove zwischen Snare und Hihat.

2. Verschiedene Bassdrum Variationen

Variante 1

Wenn Du die Grundlagen beherrschst, geht es weiter zu verschiedenen Bassdrum Variationen. Als erstes wird jetzt zusätzlich eine Bassdrumnote auf den Zählzeiten “1+” und auf “3+” gespielt:

Bassdrumvariationen
Bassdrum auf “1”, “1+”, “3” und “3+”.

An dieser Stelle wird es schon ein bisschen trickreicher. Achte darauf, dass Du die neuen Bassdrumnoten exakt spielst. Die Zählzeiten auf “+” liegen genau auf dem zweiten Schlag des ersten Doppelschlags in der Single Paradiddle Diddle. Probiere die Übung am Anfang sehr langsam, damit Du sie Dir richtig einprägst.

Variante 2

In der nächsten Notenzeile kommt noch eine weitere Bassdrumnote dazu:

Single Paradiddle Diddle & Bassdrum
Weitere Bassdrumnoten zur Single Paradiddle Diddle

Hier siehst Du, dass die Bassdrumnote unter dem 6. und letzten Schlag der Single Paradiddle Diddle gespielt wird. Wie auch beim vorherigen Beispiel ist es der zweite Schlag des Doppelschlags – dieses Mal die andere Hand, bei dem Du genau aufpassen musst.

Print Friendly

About Keno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.