Single Paradiddle Diddle 2

Single Paradiddle Diddle

Es ist gut möglich, dass ich auf dieser Seite sogenannte Affiliate - oder auch Provisionslinks verwende.
Klickst Du so einen Link, passiert für Dich nichts Außergewöhnliches! Erst, wenn Du anschließend etwas kaufst, bekomme ich vom verlinkten Shop eine Provision, und zwar OHNE EXTRAKOSTEN FÜR DICHAuf diese Weise kannst Du mich indirekt finanziell unterstützen. Für Dich bedeutet das: Tolles Schlagzeug-Zubehör ohne weitere Recherche und für mich eine Extra - Runde Schlagzeug spielen.
Dafür bedanke ich mich ♥︎-lich im Voraus!

Aktualisiert am 4. Oktober 2018

Die Single Paradiddle Diddle am Schlagzeug

Auf dieser Seite geht es darum, wie man die Single Paradiddle Diddle am Schlagzeug anwenden kann.
Wie Du vielleicht schon bei den Drum Rudiments gesehen hast, gehört dieses Rudiment zu den Paradiddle Rudiments. Man könnte sagen, dass sie eine Erweiterung der Single Paradiddle um einen weiteren Doppelschlag ist.
Die Single Paradiddle Diddle besteht also aus sechs Schlägen und so sieht sie aus:

Single Paradiddle Diddle Drum Rudiment
Single Paradiddle Diddle

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Notendownload

Notendownload
Rechte Maus Klick, dann „Ziel speichern unter“.

Und wenn Du eine Sekunde Zeit hast, dann abonniere einfach meinen kostenlosen Newsletter:

Anwendungsmöglichkeiten

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man die Single Paradiddle Diddle am Schlagzeug anwenden kann. Dazu gehören verschiedene Fill-Ins, aber auch Grooves.
Da dieses Rudiment aus sechs Schlägen besteht ist es etwas trickreicher, wenn Du sie in einem Fill-In aus 4×4 1/16 Noten verwenden möchtest, da Du anstelle von gewöhnlich 4 Noten pro 1/4 Note nun sechs Noten bzw. Schläge zur Verfügung hast. Es gibt also die Möglichkeit, dass Du die Single Paradiddle Diddle z.B. als Sextolen in einer 1/4 Note unterbringst, also sechs Schläge statt vier in einer 1/4 Note unterbringst.
Das klingt jetzt sehr kompliziert, aber ich versuche das mal in folgender Übung verständlich darzustellen:

Single Paradiddle-Diddle als 6er Gruppen
Single Paradiddle-Diddle als 6er Gruppen

Wie Du sehen kannst, überragt die Single Paradiddle Diddle, die aus 6 Schlägen besteht, die Gruppe aus 4 16tel Noten. Dadurch ergibt sich eine Verschiebung, die nach drei kompletten 4/4 Takten wieder aufgeht. Nach drei Takten wiederholt sich die Übung also.
Wenn Du die Single Paradiddle Diddle als 6er Gruppe spielst und zum Beispiel den ersten Schlag betonst, wird es besonders deutlich, was ich meine. Wichtig ist, dass Du dieses Rudiment sozusagen freihändig spielen kannst, wenn du mit dieser Übung beginnst und nicht über den Ablauf des Stickings nachdenken musst, während zu zu einem Metronom spielst.

Fill-Ins

Wenn Du die Single Paradiddle Diddle als Fill-In nutzen möchtest, solltest Du Dich mit ihr genau vertraut machen.
Auf dem Notenblatt solltest Du zunächst Übung 1 & 2 bei geringem Tempo üben.
Für Übung 2 reicht am Anfang ein Tempo von ca. 40 BPM.
In der Abbildung „Single Paradiddle Diddle als 6er Gruppen“ siehst Du, wie man dieses Rudiment unter anderem als Fill-In einsetzen kann. Natürlich ist das nur eine von vielen Möglichkeiten.
Wenn Du beispielsweise nur einen Takt mit einem Fill-In ausfüllen willst, dann kannst Du z.B. die Single Paradiddle Diddle 2x nacheinander spielen (12 Schläge) und im Anschluss 4 Single Strokes, so dass Du 16/16 Noten zusammen bekommst und ein Takt „voll“ ist.

Grooves

Wenn Du die Single Paradiddle Diddle in einem Groove einsetzen möchtest, dann habe ich unter Übung 3 einen ersten Vorschlag. Jetzt spielst Du das Rudiment als Sextole, also sechs Schläge pro 1/4 Note. Auf den Zählzeiten „2“ und „4“ betonst Du den Schlag auf der Snare Drum, so dass Du einen richtigen Backbeat spielst.
Auf den Zählzeiten „1“ und „3“ wird die Bassdrum gespielt.
In den Übungen 4 und 5 siehst Du den selben Rhythmus mit einer Erweiterung der Bassdrum Figur.

 Viel Spaß beim Üben!

Schlagzeug Newsletter bestellen
Single Paradiddle Diddle 3

Das könnte Dir auch gefallen:

Schlagzeug kaufen für Anfänger – 3 Mega Schießbuden für den Start als Drummer

Schlagzeug stimmen leicht gemacht – 5 ultimative Tipps vom Profi

Die Top [20+] Geschenke für Schlagzeuger

5 Schlagzeug Rhythmen, die jeder Anfänger kennen muss

Profi Gehoerschutz für Musiker – 3 super Produkte, die Du kennen solltest

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"49806":{"name":"Main Accent","parent":-1},"3a0f6":{"name":"Accent Light","parent":"49806","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"49806":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"3a0f6":{"val":"rgb(238, 242, 247)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"l":0.95,"s":0.36}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"49806":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"3a0f6":{"val":"rgb(240, 244, 248)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"s":0.36,"l":0.95,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Vorheriger
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"49806":{"name":"Main Accent","parent":-1},"3a0f6":{"name":"Accent Light","parent":"49806","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"49806":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"3a0f6":{"val":"rgb(238, 242, 247)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"l":0.95,"s":0.36}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"49806":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"3a0f6":{"val":"rgb(240, 244, 248)","hsl_parent_dependency":{"h":209,"s":0.36,"l":0.95,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Nächster

Tags


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>