Home / Blog / Anfänger / Schlagzeug stimmen: Wie man den gewünschten Drums Sound hinbekommt

Schlagzeug stimmen: Wie man den gewünschten Drums Sound hinbekommt

Früher oder später wirst Du überlegen, wie Du Dein Schlagzeug stimmen kannst.

Richtig?

Siehste…und hier kommt der Deal:

Ich habe eine Schritt für Schritt Anleitung für Dich, die Dir dabei hilft, den idealen Sound aus Deinen Drums heraus zu holen.

Klingt interessant?

Dann lies einfach weiter oder guck Dir gleich mal das Video etwas weiter unten an!

Los geht’s…

Tutorial: Schlagzeug stimmen

Der Sound der Drums hat sich über Wochen, Monate oder sogar Jahre verändert, die Felle sehen vielleicht noch gut aus oder sind vollkommen ramponiert und nun sollte das Drumkit doch bitte möglichst wieder so klingen, wie in seinem Ursprungszustand, bzw. so, wie man es gern hätte.

Einfach gesagt und damit es auch leicht umzusetzen ist, kommt hier die Schritt für Schritt Anleitung, mit der Du Dein Schlagzeug stimmen lernst:

Schlagzeug Stimmen Tutorial

Schlagzeug Stimmen leicht gemacht: Im Video oben siehst Du, wie es funktioniert.

YouTube

Neue Schlagzeug Videos & aktuelle Übungen am Drumset findest Du in meinem YouTube Kanal, den Du am besten gleich hier abonnierst:

Hilfsmittel & Zubehör

Zum Schlagzeug stimmen benötigst Du folgende Hilfsmittel und Zubehör:

1. Stimmschlüssel

Bevor Du mit dem Stimmen Deines Schlagzeugs beginnst, benötigst Du das passende Werkzeug.Ein Stimmschlüssel gehört in jeden Schlagzeugerhaushalt und sollte zum Lieferumfang eines Drumkits gehören.Falls Du keinen zur Hand hast, dann solltest Du Dir spätestens jetzt einen- wie diesen hier*– bestellen.

 

2. Drumsticks

Deine Drumsticks benötigst Du ebenfalls, wenn Du Dein Schlagzeug stimmst.Einen, wenn Du Toms und Bass Drum stimmst und zwei, wenn Du Deine Snare Drum stimmen möchtest. Dazu weiter unten mehr.

3. Schlagzeugfelle

Je nach Zustand Deiner gebrauchten Felle kann es durchaus sinnvoll sein, neue zu ordern. Wirklich viel gespielte Felle mit Dellen, Verfärbungen usw. lassen sich zwar einigermaßen stimmen, klingen aber dennoch abgewetzt und nicht mehr so frisch und sie verstimmen sich schneller als einem lieb ist.Deshalb solltest Du nach einer gewissen Zeit grundsätzlich Deinen Fellsatz auffrischen und sowohl neue Schlag- aber auch Resonanzfelle kaufen.

Übersicht auf Schlagzeugfelle*

4. Drum Dial & Tama Tension Watch

Die sogenannte Drum Dial oder Tension Watch von Tama sind optionale Hilfsmittel, die beim Schlagzeug stimmen eingesetzt werden können.Beide Geräte messen den Felldruck und zeigen ihn auf einem Ziffernblatt oder auch digital an. So ist es noch leichter, eine gleichmäßige Fellspannung und damit einen gleichmäßigen Sound der Drums einzustellen.

Drum Dial*

Tama Tension Watch*

 

5. Moongel Dämpfungspads

Moongel ist ebenfalls ein sehr beliebtest Hilfsmittel, das zum idealen Sound Deines Instruments beitragen kann.Die kleinen Gummi Dämpfungspads werden einfach auf das Fell gelegt und absorbieren beim Spielen lästige Obertöne, die je nach Felltyp, naturgemäß auftreten.Gerade im Studio, wo es auf eine schnelle und präzise Arbeitsweise ankommt, kommt man mit Moongel oft schnell ans gewünschte Ziel.

Moongel*

6. Gaffa Tape

Gaffa Tape, auch als Panzertape bekannt, ist eine kostengünstige Alternative zum Moongel und sorgt ebenfalls für einen obertonarmen Sound der Drums.Im Video weiter oben siehst Du, wie ich es beim Stimmen meiner Snare Drum einsetze.

Gaffa Tape*

Stimmtechnik

Für eine besonders gleichmäßige Stimmung Deiner Trommeln bieten sich verschiedene Stimmtechniken an.Für die folgende Methode benötigst Du Stimmschlüssel, Drumsticks und Fell.

Über-Kreuz Stimmtechnik

Für eine besonders gleichmäßige Stimmung der Schlagzeugfelle bietet sich eine Technik an, bei der Du “Über-Kreuz” die einzelnen Stimmschrauben einer Trommel anziehst. Auf der Abbildung rechts siehst Du, in welcher Reihenfolge Du dabei vorgehen solltest.

Alle hier beschriebenen Schritte kannst Du auch im Video oben sehen!

1. Schritt

Löse alle Schrauben der Trommel mit dem Stimmschlüssel und achte darauf, dass Du die Unterlegscheiben beim Abmontieren des Stimmrings nicht verlierst.

2. Schritt

Nimm den Stimmring und lege ihn einfach beiseite. Anschließend kannst Du das gebrauchte Fell von der Trommel nehmen. Nun kannst Du Staub- und Holzspäne mit einem Tuch vom Instrument wischen.

3. Schritt

Nimm das neue Fell und platziere es eben auf den Gratungen Deiner Trommel.

4. Schritt

Jetzt kannst Du den Stimmring wieder auf das neue Fell und Trommel legen und die Schrauben inklusive Unterlegscheiben per Hand leicht anziehen.

5. Schritt

Im 5. Schritt dehnst Du das neue Fell ein wenig vor, indem Du Dich mit Deinem Handballen auf ihm abstützt. Das führt  dazu, dass sich ein neues Fell nicht sofort wieder verstimmt.Wichtig: Mach das bitte nur bei den Schlagfellen und auf keinen Fall beim Resonanzfell Deiner Snare Drum. Je nach Felltyp kann es sein, das ein Resonanzfell sehr dünn ist und bei einer solchen Vordehnung reißt.6. Schritt

Nachdem Du das Fell wie im 5. Schritt beschrieben gedehnt hast, stützt Du Dich mit Deinem Handballen auf Höhe der Schrauben ab und ziehst jede einzelne Schraube mit der “Über-Kreuz” Technik per Hand an.

7. Schritt

Anschließend nimmst Du Deinen Stimmschlüssel und drehst jede Schraube ca. um 360° (eine komplette Umdrehung) fest. Achte auch hier wieder darauf, dass Du die Reihenfolge einhältst, damit Du das Fell gleichmäßig stimmst.Je nach gewünschter Tonhöhe Deiner Trommel kannst Du natürlich auch 1 ¼, 1 ½, 2, 3 oder noch mehr Umdrehungen vornehmen.

8. Schritt

Sobald Du Dich dem gewünschten Sound annäherst, nimmst Du einen Drumstick zur Hand. Schlage in unmittelbarer Nähe zu den Schrauben auf das Fell und höre, ob es Unterschiede in der Tonhöhe gibt. Wenn der Sound an allen Schrauben gleich ist, bist Du mit dem Schlagzeug stimmen fertig – FAST.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_column_text]
Trommel über Kreuz stimmen
Über-Kreuz Stimmtechnik

9. Schritt

Wie man lästige Obertöne loswird

Im 9. Schritt kommen z.B. Moongel* oder das Gaffa Tape* zum Einsatz und sorgen für den letzten Schliff im Stimmverfahren Deiner Drums.Das sogenannte Moongel sind einfache Latex-Plättchen, die Du am Rand Deiner Schlagfelle positionierst. Sie sorgen dafür, dass lästige Obertöne aus dem Drum Sound beseitigt werden.

Das Gaffa Tape hat die gleiche Funktion wie das Moongel. Als Alternative kostet es aber längst nicht so viel und ermöglicht dennoch ähnliche Ergebnisse beim Stimmen des Schlagzeugs.Besonders effektiv beseitigt das Gaffa Tape Obertöne aus den Drums, wenn Du es nicht einfach “platt” auf die Felle klebst, sondern es vor dem Aufkleben folgendermaßen faltest:

Schlagzeug Stimmen & Gaffa Tape
Schlagzeug stimmen mit Gaffa Tape

Besonderheit: Snare Drum

Eine Besonderheit beim Schlagzeug stimmen stellt die Snare Drum dar, denn auf dem Resonanzfell befindet sich der Snare Drum Teppich, der beim Drum Tuning im Grunde genommen stört und irgendwie beiseite geschafft werden muss.Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Der Snare Teppich wird abmontiert
  2. Man nimmt einen zweiten Drumstick zur Hand

Bevor ich mich ernsthaft mit der 1. Alternative auseinandersetze und Zeit ins Land gehen lasse, den Snare Teppich komplett ab- und nach dem Stimmen wieder anzubauen, entscheide ich mich eher für die 2. Variante, die man sehr schön auf dem folgenden Foto sehen kann:

Snare Drum stimmen
Snare Drum stimmen auf der Resonanzfell-Seite

Um den Snare Teppich möglichst weit vom Resonanzfell zu entfernen, nimmst Du einfach einen Schlagzeug Stock zur Hand und klemmst ihn unter den entspannten Snare Teppich, so dass der Stick an beiden Enden auf den Spannringen der Snare aufliegt.Auf diese Weise kannst Du ohne zusätzlichen Zeitaufwand auch die Resonanzseite der Snare stimmen.

Stimmung von Schlag- und Resonanzfell

Zum Schluss dieses Artikels möchte ich noch darauf eingehen, in welchem Verhältnis man Schlag- und Resonanzfell zueinander stimmen sollte.

Das ist zugegebenermaßen keine einfach zu beantwortende Frage, denn es kommt, wie meistens, drauf an. Eine Trommel ist ein Klangkörper mit zwei gegenüberliegenden Membranen (Schlag- und Resonanzfell). Schlägt man auf eines der Felle, überträgt sich der Sound bzw. Frequenz auf das nächste. Je ähnlicher beide Felle gestimmt sind, desto öfter wird die Frequenz von einem Fell zum anderen hin und her “reflektiert”.Daraus kann man also schließen, dass eine Trommel einen besonders langen Ton – hier auch Sustain genannt – erzeugt, wenn die Stimmung beider Felle ähnlich bzw. gleich ist.Möchte man ein kürzeres Sustain erzeugen, was zum Beispiel bei einer Stand-Tom der Fall sein kann, dann sollte man mit dem Stimmungsverhältnis beider Felle zueinander experimentieren. Beispielsweise könnte man das Resonanzfell deutlich höher stimmen als das Schlagfell. Das hat zur Folge, dass sich Schlag- und Resonanzfell nicht mehr so sehr gegenseitig anregen und das Sustain kürzer wird.

Fragen?

Wenn Du eine Frage hast, dann hinterlasse hier einfach einen Kommentar.
Ich werde so schnell wie möglich antworten.

Print Friendly

About Keno

2 comments

  1. was mach ich bei 5 spannschrauben

  2. Hallo Keno.

    ich möchte gerne wieder mit dem Schlagzeug-Spielen anfangen, da ich lange Zeit nicht mehr gespielt habe und noch einmal von Vorn beginnen möchte.
    Deine Seite ist wirklich sehr gut gemacht und hilft mir beim “Wiedereinstieg”!

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Josef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.